Allgemeines

Elias Wingenfeld

 

Geboren im Oktober 1997, derzeit wohnhaft in Mainz.

 

Schon als kleines Kind erfreute ich mich an der Eisenbahn. Es ging mit der

Familie an den "Großen Bahnhof" um den Zügen beim Einfahren und Ausfahren zuschauen

zu können. Damals war dieses Unterfangen noch viel erlebnisreicher als Heute.

Es gab Gepäck-Wagen, Bahnbedienstete an (fast) jedem Bahnsteig,  aber auch

die Züge waren aus heutiger Sicht interessanter. Keine Seltenheit war es, dass drei Loks der

Baureihe 103 nebeneinander standen, oder diese sich mit Kastenzehnern kreuzten.

Neben den Zügen am Bahnsteig, wurde regelmäßig die Bahnhofsbuchhandlung aufgesucht,

um in der "Eisenbahn-Ecke", die es damals noch im großen Stil gab, mir Bilder von Loks

und Zuggarnituren anzuschauen.

Durch Bilder in diversen Zeitschriften muss ich auf mein jetziges Hobby gestoßen sein,

denn im Jahr 2012 entschied ich mich, mit einer kleinen Digitalkamera einmal selbst

auszuprobieren, wie denn das Fotografieren so von Statten ging.

Ich fand Gefallen an der Fotografie und seitdem rüste ich mein Equipment nach

Möglichkeit immer mal wieder auf und versuche meine Bilder und Videos stetig zu verbessern.

 

Einen Einblick in meine Bilder bekommt ihr in der  Galerie !

 

Fotos (von links): S. Hanke, C. Zell

Verwendete Technik

 

Seit dem Jahr 2014 steht mir die Nikon D5100 stets zur Seite.

Ergänzt wird der Corpus durch das Tamron 18-270mm F/3.5 - 6.3,

und der Festbrennweite Nikkor 35mm F/1.8.

Für Nachtaufnahmen, Langzeitbelichtungen und Filmaufnahmen

verwende ich das Vanguard Espod CX204AGH. Der Revolverkopf ermöglicht dynamisches Wenden der Kamera, wodurch das Stativ in jeder Perspektive einsatzbereit ist.

Zur Aufnahme von Videos verwende ich seit dem Jahr 2014 die Cannon Powershot.

Die Kamera war keine direkte Videokamera, sorgte daher trotz einer relativ guten Qualität für Unzufriedenheit, da mir die Möglichkeit zur manuellen Belichtung fehlte.

Seite Januar 2016 befindet sich die Panasonic HDC-SD909 im Einsatz, mit passendem Mikro der Firma "Dörr", inklusive der "toten Katze".

 

 

Fotostellen und Streckeninformationen

 

Sollte es Fragen zu einzelnen Fotostellen geben oder sollten Informationen zu der jeweiligen Strecke und deren Orten gesucht sein, so beantworte ich Fragen gerne per Mail.

Bildvervielfältigung

 

Alle Bilder, die ich auf dieser Seite zeige, sind urheberrechtlich geschützt.
Weitergabe oder Druck bedarf meiner schriftlichen Erlaubnis. Sollte es sich um Bildmaterial dritter Fotografen handeln, welches auf dieser Seite ausgestellt wird, so bedarf es ebenfalls der Schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Bildautoren. Bei Interesse an Bilddateien freue ich mich über eine Anfrage.

 

Begriffserklärung

 

Bahnjahr = Ein Kalender-Jahr in dem Bilder aufgenommen wurden

Trainspotting =  Eine Fototour an einer Stelle mit vielen Zügen 

 

Zeichenerklärung

 

***   =   Die betreffende Unterseite wird gewartet

<---   =   Mit klick auf dieses Symbol, wird die vorherige Seite aufgerufen

 

Fehler

 

Sollte sich auf diesen Seiten Fehler befinden, sowohl inhaltlich als auch grammatikalisch, so würde ich mich sehr über eine betreffende Mail freuen. Ich werde mich bemühen in angemessener Zeit jenen Fehler zu beheben.

Sollte es sich um einen gravierenderen Fehler meinerseits handeln, nehme ich gerne zu diesem Fehler Stellung.

 

Die Mailadresse für oben genannte Fragen sowie weiteren Fragen zu Bildern, Videos, Informationen, etc. ist unter "Kontakt" zu finden. Gerne darf auch das dortige Formular genutzt werden.


Partner